Korrekter Verbrauch auf 100 Kilometer

Ich habe ja schon in einigen Beiträgen den hohen Verbrauch vor dem Wechsel auf die Weber Vergaser erwähnt. Bei meiner kürzlich unternommenen Fahrt viel mein Blick erneut auf die Tankuhr und direkt danach auf den Kilometerzähler. Hm, immer noch ein hoher Verbrauch, wenn man mit dem Auto noch nicht mal 200 Kilometer schafft, dachte ich so bei mir. Da mir meine Werkstatt allerdings zugesagt hatte, etwaige Einstellungen an den Vergaser kostenfrei zu übernehmen, hab ich mich vergangenen Mittwoch Nachmittag kurz auf den Weg gemacht. 

Um der Sache nun wirklich abschließend auf die Spur zu kommen wurden für beide Zylinderbänke in dem Auspuff Lambda-Hülsen eingeschweißt. Jetzt kann man also nicht nur messen, was oben rein kommt, sondern auch dass, was unten raus kommt. Meine Werkstatt rief mich am Freitag zurück und meinte etwas ratlos, dass der Verbrauch absolut in Ordnung wäre. Man hat zwar die Standgas-Düsen in den Vergasern ausgetauscht, aber mehr wollte man zunächst nicht tun. 

 

Ich habe den Speedster abgeholt und mir auf der Fahrt zurück wirklich Gedanken gemacht, wie es zu dem hohen Verbrauch kommen kann. Wenn im messbaren Verbrauch am Motor alles in Ordnung ist, und nirgends am Fahrzeug Benzin raus tropft oder auf anderem Wege verloren geht, dann muss das Problem ja im ablesbaren Bereich liegen, also am Tacho. Ich habe mir eine GPS-App, welche gefahrenen Kilometer mitschreibt, auf mein Smartphone installiert und (laut Tacho) eine Fahrt von 18,8 km unternommen. Die GPS-App hingegen zeigt allerdings 34,3 gefahrene Kilometer an. 😮

Tja, das würde natürlich einiges erklären… Rechnet man das ganze mal um, entspricht das einem Faktor von 1,819. Fährt man also laut Tacho 100 km, sind es in Wirklichkeit 181,9 km. Faktor 1,609 hätte ich ja noch nachvollziehen können. Das hätte nämlich bedeutet, dass der eingebaute Tacho ein Meilen-Tacho ist, auf welchen dann lediglich eine Kilometer-Skala für die Geschwindigkeit aufgeklebt oder ausgetauscht wurde. Aber 1,819? Naja, es wird wahrscheinlich ein ungenauer Meilen-Tacho sein.

Für den derzeitigen Verbrauch heisst das aber, dass der Speedster zur Zeit 13,3 Liter verbraucht, was ziemlich gut ist. Achja, danke an den Hersteller diese Fahrzeuges (ich hoffe er liest mit). Eine Info an den Kunden das es sich um einen Meilen-Tacho handelt, hätte ja schon mal gereicht. Aber lieber wieder nichts sagen und den Kunden schön über den Tisch ziehen. Im Vertrag steht definitiv etwas anderes. Ich hoffe, das Karma tut irgendwann mal seine Pflicht…

War der Beitrag hilfreich?

Bitte bewerten...

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen

Bisher wurde der Beitrag nicht bewertet

, , , markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.